Abteilung

Zwar ist Deutschland ein absolutes Handball-Land, die Ballungszentren der Sportart befinden sich aber eher im Norden und Westen der Republik als in Bayern, wo Fußball und Wintersport dominieren. Dennoch wurde in der 4.800-Seelen-Gemeinde Scheyern 1997 von Thomas Fleischhauer eine Handballabteilung unter dem Dach des Hauptvereins ST Scheyern gegründet als Handball-Füchse ST Scheyern gegründet. Mit drei Mannschaften, einer männlichen E-, einer weiblichen D-Jugend und einer gemischten Mini-Mannschaft gingen die Füchse an den Start.

Männliche E-Jugend 1997
Gesamtverein 1997

Seit jeher duellierte man sich mit Vereinen aus weit größeren Einzugsgebieten, dem stetigen Wachstum der Scheyerer Handballer tat das aber keinen Abbruch. Schnell stießen mehr und mehr Jugendliche und Betreuer zur Abteilung, sodass sich zahlreiche Mannschaften etablierten. Auf dem Höhepunkt 2006 konnten in allen Altersklassen eine männliche und eine weibliche Jugendmannschaft gemeldet werden. 2007 feierte die Abteilung 10-jähriges Jubiläum und blickte auf viele Meisterschaften auf Bezirksebene, Turniersiege und Veranstaltungen abseits der Halle zurück. Großes Highlight war das Errichten eines eigenen Vereinszimmers im ehemaligen Kasernengebäude Haus 9 – noch heute erfreut sich der „Fuchsbau“ regelmäßigen Mannschaftssitzungen oder Festivitäten.

Alle Mannschaften 2007

Die Jahre nach 2007 waren für die Handball-Füchse nicht einfach. Einige Mannschaften brachen weg, das stetige Nachkommen an handballbegeisterten Kindern wurde weniger – die Größe der Abteilung schrumpfte, phasenweise wurden nur eine oder zwei Mannschaften zum Spielbetrieb gemeldet. Trotz all des Aderlasses hatten die Scheyerer Handballer immer mindestens eine Mannschaft, die Leidenschaft blieb stets erhalten.

Nach elf Jahren reiner Jugendarbeit kam es zu einem weiteren historischen Ereignis: Zur Saison 2008/2009 meldeten die Füchse mit der Herrenmannschaft von Trainer Thomas Fleischhauer erstmals eine Seniorenmannschaft zum Spielbetrieb. Drei Jahre lang hielt die verschworene Einheit trotz mäßigem sportlichem Erfolg durch, ehe sie aufgrund von Spielermangel den Spielbetrieb einstellen musste.

Herrenmannschaft 2008

Anstatt in Lethargie zu verfallen wurde, sich wieder auf die Jugendarbeit konzentriert. Man meldete eine weibliche D- und A-Jugend, letztendlich bewies die männliche C-Jugend des Trainergespanns Hermann Handwerker und Christian Missy aber den längsten Atem und spielte sich durch alle Altersklassen. Mit der Saison 2015/2016 wurde, mit Unterstützung einiger Herrenspieler der ersten Generation, erneut eine Herrenmannschaft gemeldet. Mittlerweile gibt es auch wieder eine weibliche E-, eine männliche C-Jugend und eine Damenmannschaft in der Abteilung. Zahlreiche junge und engagierte Spieler engagieren sich außerhalb des Trainings- und Spielbetriebs für die Abteilung – die Weichen für die Zukunft sind gestellt.

Mannschaftsfoto Herren Heim

In 20 Jahren Handball-Füchse Scheyern blieben einige Konstanten immer bestehen: Das Scheyerer Fuchsturnier gibt es seit 1997 und wird jährlich ausgetragen. An einem Grundsatz hat sich ebenfalls nie etwas geändert: Bei den Scheyerer Füchsen ist jeder Spieler willkommen, ganz gleich wie gut, schnell oder groß er ist. In 20 Jahren Handball haben es die Handball-Füchse geschafft, sich im sportlichen Geschehen des Landkreises Pfaffenhofen auf die Karte zu bringen.