TSV Schleißheim II vs HF Scheyern

vs

Zusammenfassung

Spielbericht:

Die Herrenmannschaft der Handball-Füchse Scheyern hat im letzten Saisonspiel einen wahren Überraschungscoup geschafft und den TSV Schleißheim II, drittplatzierte Mannschaft der Bezirksklasse Mitte geschlagen. Dabei führte man bereits zur Halbzeit, fuhr mit einer starken Schlussphase letztendlich sogar einen deutlichen 36:30-Erfolg ein.

Vor dem Spiel postete die Social-Media-Abteilung des TSV Schleißheim in der Facebook-Veranstaltung ein paar Bilder vom Aufeinandertreffen der beiden Herrenmannschaften vor sieben Jahren. Kurzer Blick ins Archiv (online auf unserer Homepage einsehbar): 2009 besiegte Schleißheim die Füchse deutlich. Doch sieben Jahre sind eine lange Zeit, in der sich viel verändern kann – die Füchse haben die vergangenen sieben Jahre genutzt eine komplett neue Mannschaft an den Start zu schicken. Und diese Mannschaft spielt einen besseren Handball. Vor dem Spiel musste Betreuer Hermann Handwerker ob der fortgeschrittenen Saison auf einige Spieler verzichten. Spielertrainer Christian Missy konnte genauso wenig mitspielen wie die verletzten Paul Katsioupis, Mike Lehnert, Michael Pichler oder Cedric Linß. Mit neun Spielern ging es nach Schleißheim gegen den Bezirksklassen-Dritten, wobei man ohne jeglichen Druck aufspielen konnte. Vergangenes Wochenende bezwang man die DJK Rohrbach, damit würde das Ergebnis gegen Schleißheim nichts am Tabellenstand ändern. Das Hinspiel hatte man in eigener Halle denkbar knapp mit zwei Toren verloren.

Die Füchse kamen traditionell gut in die Partie und führten sogar mit 5:0 ehe die Schleißheimer beschlossen auch an der Partie teilzunehmen. Immer wieder bissen sich die Gastgeber die Zähne an der Deckung und am starken Schlussmann Robin Gerlsbeck aus. In der Folge entwickelte sich eine erste Halbzeit, in der die Füchse immer führten, wenn auch knapp. Hinten stand man solide, vorne konnte man zwar immer wieder Chancen kreieren, dennoch war das Aufbauspiel phasenweise hastig – gute Lücken in der Mitte der Schleißheimer Deckung wurden teilweise übersehen. Zur Halbzeit führte man mit 14:13, keine Garantie für die folgenden 30 Minuten, da man in dieser Saison schon das ein oder andere Spiel im zweiten Durchgang aus der Hand geben musste. Doch die junge Scheyerer Mannschaft hat gelernt und im mentalen Bereich einen unglaublichen Schritt nach vorne gemacht. Obwohl Schleißheim ausgleichen konnte und sogar mit 22:21 in Führung ging, zogen die Füchse ihr Spiel weiter durch, spielten die Außen frei und agierten im Rückraum druckvoll und agil. Zwölf Minuten vor Schluss lagen die Gäste wieder mit drei Toren vorne und gaben von da an das Spiel nicht mehr aus der Hand. In der Schlussphase konnte die Mannschaft sogar noch einen Gang hochschalten und am Ende mit 36:30 gewinnen – ein nicht nur in der Höhe überraschender Sieg. Mit diesem Ergebnis hat man sogar den direkten Vergleich gegen Schleißheim gewonnen.

Mit diesem Spiel belohnt sich die Mannschaft von Hermann Handwerker für eine überzeugende Premierensaison. Gerade in den letzten Spielen konnten die Scheyerer zeigen, dass sie mit den guten Teams nicht nur phasenweise mithalten können, sondern diese auch zu schlagen im Stande sind. Ein Sieg, der viel Schwung und Motivation für die kommende Saison gibt.

Kader: Robin Gerlsbeck, Mario Mahl, Emmeran Winter, Sven Zach, Valentin Wang, Thomas Schober, Henrik Handwerker, Patrick Heimbach, Dennis Wang

Betreuer: Hermann Handwerker

Christian Missy

Trainer Herren

Ergebnisse

MannschaftTore GesamtSpielausgang
TSV Schleißheim II30Niederlage
HF Scheyern – Herren36Sieg

Details

Datum Zeit Liga Saison:
16. April 2016 18:30 Altbayern Bezirksklasse Männer Staffel Mitte 2015 / 2016

Austragungsort

Sporthalle an der Jahnstraße
Jahnstraße 11, 85764 Oberschleißheim, Germany

Keine Antworten zu "TSV Schleißheim II vs HF Scheyern"