HF Scheyern vs MBB SG Manching

vs

Zusammenfassung

Vorschau:

Kommenden Sonntag bestreitet die Herrenmannschaft der Scheyerer Füchse vor heimischem Publikum die Partie gegen die MBB SG Manching. Anpfiff ist wie gewohnt um 11:00 Uhr. Nach dem ersten Dämpfer in der noch jungen Saison gegen starke Schrobenhausener wollen die Füchse nun wieder Punkte gutmachen. Dazu eignet sich nichts besser als ein Lokalderby zwischen Tabellennachbarn. Manching hatte erst eine Begegnung in der Saison. Man kann sich also noch kein genaues Bild vom Gegner machen – wie stark diese Mannschaft wirklich ist, muss abgewartet werden. Festzuhalten bleibt jedoch, dass Manching letzte Saison die Hälfte aller Spiele gewonnen hat und damit im sicheren Tabellenmittelfeld landete. Zudem geht man davon aus, dass die Gäste über einen erfahrenen Kader verfügen und somit in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren können. Die Füchse hingegen ziehen als Fazit der vergangenen Partie, dass man nicht nur das Zeug hat Spitzenmannschaften zu ärgern, sondern auch zu bezwingen. Mit den momentanen Leistungen manifestieren die Scheyerer zurzeit ihren Rang in der Liga und gehen somit nicht als Underdog in diese Begegnung. Klar ist, dass es dem Spiel der Mannschaft schadet, sich selbst zu überschätzen. Doch die letzten Wochen haben gezeigt wie geschlossen dieses hervorragend eingeschworene Team, unabhängig davon wie der Gegner heißt, Spiel für Spiel auftritt. Mit eben jener kontinuierlich guten Leistung ist ein Sieg auf jeden Fall drin. Und das zeichnet die Saison dieses Jahr aus. Man hat nicht nur den Willen, sondern auch die Fähigkeit, einen jeden Gegner zu schlagen. Nach dem Umbruch im letzten Jahr ist ein stetiges Wachstum im Vereinsleben und dem Leistungsspektrum zu erkennen. Und die Plejaden prophezeien ein goldenes Zeitalter. Die Füchse haben attraktiven und fortschrittlichen Handballsport in die Heimat des schmackhaften Klosterbieres gebracht.

Ohne die richtige Atmosphäre jedoch ist eine jede Sportart nur halb so schön und spannend. Die Handballfüchse freuen sich deshalb über alle, die durch ihr Kommen die Entwicklung des Vereines unterstützen und somit zu einer Kulisse beitragen, welche 60 Minuten lang Spannung, Sport und ein außergewöhnliches Erlebnis in den Vordergrund stellt.

Spielbericht:

Die Herrenmannschaft der Handball-Füchse hat im vierten Saisonspiel ein 29:29 (18:17)-Unentschieden eingefahren. In einem spannenden und ausgeglichenen Spiel wäre für beide Mannschaften der Sieg möglich gewesen, aufgrund der Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit verpassten die Füchse aber einen Heimsieg.

Die Ansprüche sind gestiegen. Freuten sich die Füchse in der vergangenen Saison noch über ein Unentschieden, ist die Sachlage in dieser Saison eine ganz andere – und das, obwohl Scheyern in der besser besetzten Bezirksklasse West antritt. Ein Remis gegen Manching, ein Punkt, und trotzdem waren die Scheyerer nicht zufrieden. Die Anfangsphase bestimmten die Scheyerer noch, konnten im Laufe der ersten Halbzeit sogar eine Fünf-Tore-Führung erspiele, doch ab Mitte des ersten Durchgangs fand Manching immer besser ins Spiel – Scheyern stellte in dieser Phase eine schwache Abwehr und verlor auch offensiv den Faden. Die Folge: Die Gäste holten stückweise auf und konnten das Spiel sogar drehen und mit einer 18:17-Führung in die Pause gehen.

Nach dem Seitenwechsel spielten die Scheyerer besser. In der Abwehr kam man viel besser in die Zweikämpfe und im Angriff stimmte wieder der Mannschaftsdruck. Einzig die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig, weswegen Manching auf vier Tore davonzog, obwohl die Scheyerer spielerisch die bessere Mannschaft waren. HFS-Torwart Robin Gerlsbeck war es zu verdanken, dass der Rückstand nicht noch höher ausfiel. Mit der Zeit fand Scheyern aber wieder besser ins Spiel und nutzte die Chancen besser. Der Rückstand konnte aufgeholt werden, sogar die zwischenzeitliche Führung sprang heraus. In einer Schlussphase auf Augenhöhe ließen beide Mannschaften Torgelegenheiten ungenutzt, am Ende trennten sich die Teams unentschieden, was dem Spielverlauf absolut gerecht wurde.

Leider gelang es den Füchsen nicht, über 60 Minuten offensiv und defensiv eine konstant gute Leistung abzurufen. Die Leistungssteigerung nach der Halbzeit und der Kampf, mit dem die Mannschaft zurück ins Spiel fand, geben aber Anlass zur Hoffnung auf baldige Siege für die Scheyerer Herren.

Kader: Robin Gerlsbeck, Mario Mahl, Emmeran Winter, Sven Zach, Valentin Wang, Michael Pichler, Thomas Schober, Christian Missy, Patrick Heimbach, Maher Al-Barazi, Mike Lehnert, Dennis Wang

Betreuer: Benedikt Reil

Christian Missy

Trainer Herren

k-IMG_3980

Ergebnisse

MannschaftTore GesamtSpielausgang
HF Scheyern – Herren29Unentschieden
MBB SG Manching – Herren29Unentschieden

Details

Datum Zeit Liga Saison:
23. Oktober 2016 11:00 Altbayern Bezirksklasse Männer Staffel West 2016 / 2017

Austragungsort

Realschulturnhalle Pfaffenhofen
Niederscheyerer Str. 2, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm, Deutschland

Keine Antworten zu "HF Scheyern vs MBB SG Manching"