MTV Pfaffenhofen II – Herren vs HF Scheyern – Herren

vs

Zusammenfassung

Spielbericht:

Die Herrenmannschaft der Handball-Füchse Scheyern hat das Derby gegen den MTV Pfaffenhofen II in der Bezirksklasse Nord-West mit 23:30 (12:13) verloren. In der ersten Halbzeit war die Mannschaft von Coach Mike Lehnert ebenbürtig, in der zweiten Halbzeit machte eine schwache Phase alle Träume zunichte.

Man muss sich das bei den Scheyerern wohl eingestehen: Der MTV ist noch eine Nummer zu groß. Auch in dieser für die Füchse so positiv verlaufenden Spielzeit soll es mit dem Derbysieg nicht klappen. Wie schon im Hinspiel waren die Scheyerer spielerisch auf Augenhöhe, aber es gelang nicht, das Niveau über 60 Minuten hochzuhalten. Die Partie begann ausgeglichen. Pfaffenhofen ging in Führung, Scheyern glich aus. Hatten die Füchse anfangs noch leichte Probleme mit der Zuordnung in der Defensive, traten sie mit fortlaufender Spieldauer immer gefestigter in der Abwehr auf. Die Zweikämpfe wurden gut angenommen, der MTV kam selten zu klaren Torchancen – komplett ausschalten konnte man vor allem Rückraumspieler Fabian Kugler aber nie. Auch als die Gastgeber auf 11:8 davonzogen ließen sich die Scheyerer nicht beirren und kamen wieder heran. Beim Stand von 13:12 wurden die Seiten gewechselt. Mit etwas mehr Kälte beim Torabschluss wäre sogar eine Halbzeitführung möglich gewesen.

Die zweite Halbzeit begann zunächst so, wie die erste Hälfte durchgängig verlief. Beide Mannschaften stellten konzentriert arbeitende Abwehrreihen, die es dem gegnerischen Angriff schwer machten. Offensiv mussten die Füchse viel investieren, um zu Torchancen zu kommen. In der 36. Spielminute stand es 17:16, dann erwischten die Scheyerer eine ganz schwache Phase. Im Angriff gelang jetzt fast nichts, und wenn doch eine Chance erspielt wurde, ließ man sie zu häufig ungenutzt. In der Abwehr versuchte man sich zu wehren, doch auch hier sank das Niveau etwas. Das reichte, dass die Pfaffenhofener zügig ein komfortables Polster erspielen konnten. Beim Stand von 25:17 in der 47. Minute war die Partie entschieden. Erst dann fanden die Füchse wieder zurück in die Partie und stellten die Abwehr um. Die restliche viertel Stunde gestalteten die Gäste wieder ausgeglichen und zeigten, dass sie es mit dem Gegner spielerisch aufnehmen können. Es gelang aber nicht, den Rückstand merklich aufzuholen. Am Ende verloren die Füchse 23:30.

Gegen die Top-Mannschaften dieser Liga braucht es 60 Minuten das beste Niveau, das die Scheyerer haben. Das konnte die Mannschaft an diesem Tag nicht liefern. Aber: Die Top-Mannschaften dieser Liga müssen sich strecken und brauchen ihren vollen Kader – auch das verdeutlicht, dass die noch immer sehr junge Scheyerer Mannschaft auf einem guten Weg ist. Die Leistung war gut. Wenn sie sehr gut gewesen wäre, hätte es reichen können.

Kader: Max Bogner, Pascal Altendorf, Sven Zach, Valentin Wang, Emmeran Winter, Maximilian Linnemann, Christian Missy, Benedikt Reil, Patrick Heimbach, Dennis Wang, Thomas Schober, Janek Moll, Michael Pichler,

Betreuer: Mike Lehnert

Christian Missy

Webmaster

Ergebnisse

MannschaftTore GesamtSpielausgang
MTV Pfaffenhofen II – Herren30Sieg
HF Scheyern – Herren23Niederlage

Details

Datum Zeit Liga Saison:
30. März 2019 15:30 Altbayern Bezirksklasse Männer Staffel Nord West 2018 / 2019

Austragungsort

Hauptschule Niederscheyern
Schrobenhausener Str. 24, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm, Germany

Keine Antworten zu "MTV Pfaffenhofen II – Herren vs HF Scheyern – Herren"