Trainingsbetrieb bei den Handball-Füchsen wieder aufgenommen

Im Zuge der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen im organisierten Sport in Bayern unternehmen auch wir von den Handball-Füchsen seit dieser Woche einen ersten Schritt Richtung Normalität und ermöglichen eingeschränktes Mannschaftstraining.

Vorerst werden nur die Erwachsenenmannschaften sowie die weibliche B-Jugend den Trainingsbetrieb auf dem Scheyerer Hartplatz durchführen. Wann das Training für die Juniorenmannschaften wieder aufgenommen wird, steht noch nicht fest. Die Teams werden aber durch ihre jeweiligen Betreuer/innen auf dem Laufenden gehalten.

Bei der Durchführung des Trainings werden wir uns streng an die Vorgaben und Richtlinien des Bayerischer Handball-Verband und die damit verbundenen allgemeinen Regelungen der Bayerischen Staatsregierung sowie den Stufenplan zum Trainingseinstieg des Deutschen Handballbunds halten. Alle Betreuer, Spieler und Verantwortlichen sind dazu angehalten, diese Vorgaben zu beachten und einzuhalten.

In unserer Abteilung stehen Spaß, Sport und die Freude an der Gemeinschaft im Zentrum des Interesses. Aber ebenso ein verantwortungsvoller und respektvoller Umgang miteinander, sowie die Gesundheit und das Wohlergehen jedes/er Einzelnen. Wir freuen uns darauf, wieder unserer großen Leidenschaft, dem Handball-Sport, nachgehen zu können und ein Stück Normalität zurückzugewinnen. Gleichzeitig sind wir uns aber auch der großen Verantwortung bewusst, die Mannschaftstraining unter diesen Voraussetzungen mit sich bringt.

 

Konzept des Bayerischen Handball-Verbands zum Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb

Alle Links und Informationen des Bayerischen Handball-Verbands zum Thema Corona

Keine Antworten zu "Trainingsbetrieb bei den Handball-Füchsen wieder aufgenommen"


    Möchtest du uns etwas sagen?

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.