Damen – ASV Dachau IV 13:14

Die Scheyerer Damen bleiben sieglos in der Hinrunde. Im letzten Spiel der Hinrunde trafen die Füchse im Kellerduell auf den direkten Konkurrenten ASV Dachau IV. Beide Teams waren zu diesem Zeitpunkt noch punktlos, beide Teams waren daher extrem hungrig auf den ersten Sieg der Saison. In heimischer Halle konnten die Scheyerer seit Längerem mal wieder eine volle Bank vorweisen. Mit zwölf Spielerinnen trat man die Partie an. Nach nur zwei Minuten gingen die Füchse schon mit zwei Toren in Führung. Diese sollte aber nicht ewig halten, denn die Gäste glichen in der siebten Minute wieder aus und übernahmen zunächst sogar selbst die Führung. Die Partie war von Beginn an hart umkämpft mit wenigen Torerfolgen auf beiden Seiten. Die Füchse gingen zwischenzeitlich zwar wieder mit 4:3 in Führung, mussten die Dachauer dann aber wieder ziehen lassen. Der Halbzeitstand war mit 6:8 zu wenig für die Scheyerer.

Die Damenmannschaft verliert knapp gegen den ASV Dachau

Die Damenmannschaft verliert knapp gegen den ASV Dachau

Auch in der zweiten Hälfte lieferten sich beide Teams einen ausgeglichenen Kampf. In der 46. Spielminute gingen die Füchse dann erstmals seit den Anfangsminuten wieder mit 11:10 und 12:11 in Führung. Doch die Tore fielen nicht von alleine. Jedes einzelne Tor mussten sich die Gastgeber mühselig herausspielen. Zwar kassierten die Füchse in den letzten entscheidenden zwölf Spielminuten nur drei Gegentore, konnten selber aber auch nur ein einziges erzielen, weshalb man zunächst dem Gegner die Führung und am Ende auch den Sieg überlassen musste. Schlussendlich kann man sagen, dass sich die Füchse im Angriff einfach zu schwer taten klare Torchancen herauszuspielen.

Schade! Die Damen müssen somit weiterhin auf den ersten Sieg warten. Haben jetzt aber auch genügend Zeit, um die zahlreichen Neuzugänge besser zu integrieren. Denn auch in diesem Spiel zeigte sich eine Neue im Scheyerer Trikot: Susanne Pichler absolvierte ihr Debüt. Die Rückrunde kann dann mit neuem Schwung angegangen werden.

Leicht geknickt, aber dennoch frohen Mutes wünscht die gesamte Damenmannschaft allen eine besinnliche Festtagszeit und einen schönen Jahreswechsel. Auf ein erfolgreiches Jahr 2019!

Kader: Theresa Reil, Verena Richter, Susanne Pichler, Sophie Voggenreiter, Annika Zach, Lisa Kreutmair, Lieselotte Landskron, Verena Selmayer, Karolin Kollmar, Carina Heimbach, Jenny Folcarelli, Nicole Schwinn

Trainer: Patrick Heimbach

Patrick Heimbach

Trainer Damen

Keine Antworten zu "Damen – ASV Dachau IV 13:14"


    Kommentare

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.