Damen – TSV Indersdorf 22:21 (13:12)

Die Damenmannschaft der Handball-Füchse Scheyern hat im sechsten Saisonspiel einen knappen 22:21 (13:12)-Heimsieg eingefahren. Gegen den TSV Indersdorf lag die Mannschaft von HFS-Coach Jürgen Moßhammer fast durchgängig in Führung, konnte sich aber nie entscheidend absetzen und musste so bis zum Schluss um die zwei Punkte bangen.

Die Scheyerer Damen haben zum ersten Mal in der Historie ein positives Punkteverhältnis in der Tabelle. 6:4 Punkte, vorrübergehend Rang drei – doch damit es soweit kommen konnte, bedurfte es ein hartes Stück Arbeit. Die Indersdorfer (mit nur acht Spielerinnen angereist) waren den Füchsen spielerisch zwar nicht überlegen, aber ein unangenehmer Gegner. Zwar gingen die Gastgeberinnen mit 2:0 in Führung, doch der TSV blieb von Beginn an dran. Defensiv zwangen die Scheyerer aus einer kompakten Deckung heraus den Gegner immer wieder zu Würfen aus schwierigen Positionen, offensiv fand man dank eines druckvollen Angriffsspiels immer wieder Lücken oder den Kreisläufer. So konnte man zwischenzeitlich auf 7:3 davonziehen, doch mit der Zeit stellten sich die Gäste besser auf das Spiel der Scheyerer ein und verkürzten den Rückstand wieder. In die Halbzeitpause ging es deshalb auch mit einer knappen 13:12-Führung.

Im zweiten Durchgang blieb der Spielverlauf der ersten Halbzeit ähnlich. Scheyern deckte gut, Indersdorf versuchte aber ebenfalls häufig über ein schnelles Umschaltspiel die Füchse vor Probleme zu stellen. Im Angriff büßte Scheyern dagegen etwas an Druck und Geschwindigkeit ein, weswegen Indersdorf in der 48. Minute sogar mit 19:18 in Führung gehen konnte. In der Schlussphase mussten die Scheyerer also nochmal alle Kräfte bündeln, und das taten sie auch. Über Tempogegenstöße konnte man zum 20:20 ausgleichen, und in der 56. Minute die Führung zurückerobern. In den letzten Spielminuten fielen wenige Treffer – am Ende stand ein wichtiger Sieg zu Buche, der mit dem dritten Tabellenplatz eine schöne Momentaufnahme mitliefert.

Kader: Carina Heimbach, Theresa Reil, Verena Richter, Marah Wagner, Leonie Wagner, Annika Zach, Elena Schenkel, Kathrin Fink, Isabel Hanczvikli, Nicole Schwinn

Betreuer: Jürgen Moßhammer, Emmeran Winter, Christian Missy

Christian Missy

HFS-Social-Media-Team

Keine Antworten zu "Damen – TSV Indersdorf 22:21 (13:12)"


    Kommentare

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.