HF Scheyern – Herren vs SSV Schrobenhausen – Herren

vs

Zusammenfassung

Spielbericht:

Heimspielwochen bei den Herren der Handball-Füchse Scheyern und Spitzenspielwochen. Acht Tage nachdem die Füchse gegen den MTV Pfaffenhofen verloren, kam es erneut zum Aufeinandertreffen des Tabellenführers gegen den engsten Verfolger. Nur dieses Mal waren die Scheyerer der Zweite, Schrobenhausen kam als Spitzenreiter – es sind wilde Wochen in der Bezirksklasse Nord-West. Wie schon in der Vorwoche duellierten sich die Teams vor einem würdigen Rahmen. Es waren zahlreiche Fans der Heimmannschaft in der Realschule, Schrobenhausen brachte mindestens genauso viele Unterstützer mit. Alles war angerichtet für eine spannende Partie, und die gab es dann auch.

Die Anfangsphase war ausgeglichen. Mal traf Schrobenhausen, mal Scheyern. Die Füchse waren öfter in Führung, absetzen konnten sie sich nicht. Im Angriff spielte die Mannschaft von HFS-Coach Mike Lehnert besser, vor allem druckvoller als zuletzt. Doch auch Schrobenhausen kam immer wieder, gerne über Distanzwürfe zum Torerfolg. Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Scheyern eine kurze Phase mit Konzentrationsproblemen, prompt drehten die Gäste die Partie und gingen mit 16:15 in Führung. Die grundsätzliche Ausrichtung der Scheyerer in der Abwehr war gut, das eine oder andere Gegentor wäre aber mit mehr Konsequenz durchaus zu verhindern gewesen, offensiv war die Chancenverwertung deutlich besser als in den vergangenen Spielen.

Zweiter Durchgang, die Intensität blieb hoch. Beide Mannschaften warfen in der Defensive alles in die Zweikämpfe, insgesamt fielen weniger Tore als in der ersten Halbzeit. Die Gastgeber eroberten sich Stück für Stück die Führung zurück, führten in der 39. Minute kurz mit drei Toren Vorsprung. Basis dieser guten Phase waren einige Tempogegenstöße. Doch Schrobenhausen ließ sich nicht abschütteln. Nach einigen falschen Entscheidungen der Füchse im Angriff gingen die Gäste in der 47. Minute sogar mit 24:23 in Führung. Es blieb spannend. Zwanzig Sekunden vor Schluss hatte Scheyern den Sieg auf dem Silbertablett. Ein-Tor-Führung und Siebenmeter. Pfosten. Angriff Schrobenhausen. Team-Time-Out. Angriff Schrobenhausen, Distanzwurf. Ausgleich. Fünf Sekunden noch auf der Uhr, schneller Anwurf Scheyern, Pass auf Emmeran Winter – und der war nur durch ein Sieben-Meter-würdiges Foul zu stoppen. Rote Karte, aber vor allem: Ein letzter Wurf. Patrick Heimbach warf wuchtig in die rechte obere Ecke. Heimsieg.

Eine spannende, einem Spitzenspiel würdige Partie, endete mit einem Sieg für Scheyern, der so auch vollkommen in Ordnung ging. An der Tabellenspitze stehen, aber das nur am Rande, derzeit vier Teams, die alle punktgleich sind. Die Hinrunde hält noch ein Spiel für die Scheyerer Herren bereit. Am Samstag geht es gegen Neuburg.

Kader: Robin Gerlsbeck, Emmeran Winter, Valentin Wang, Sven Zach, Christian Missy, Maher Al-Barazi, Benedikt Reil, Dennis Wang, Patrick Heimbach, Michael Pichler, Thomas Schober

Betreuer: Mike Lehnert

Christian Missy

Webmaster

Ergebnisse

MannschaftTore GesamtSpielausgang
HF Scheyern – Herren28Sieg
SSV Schrobenhausen – Herren27Niederlage

Details

Datum Zeit Liga Saison:
9. Dezember 2018 16:00 Altbayern Bezirksklasse Männer Staffel Nord West 2018 / 2019

Austragungsort

Realschulturnhalle Pfaffenhofen
Niederscheyerer Str. 2, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm, Deutschland

Keine Antworten zu "HF Scheyern – Herren vs SSV Schrobenhausen – Herren"