Handballturnier Oberviechtach 2019

Ein letztes Mal noch Synapsenfasching vor der heißen Phase der Saisonvorbereitung. Bereits zum dritten Mal brachen die Scheyerer Herren und Damen zum Handballfest nach Oberviechtach auf und bezogen vor Ort mit großem Pavillon aber gedämpften sportlichen Erwartungen nicht nur sprichwörtlich ihre Zelte. Der Grund für das sportliche Understatement: Beide Teams kamen mit eher dezimiertem Kader nach Oberviechtach. Aber bei solch einem Spaßturnier liegt der Fokus ohnehin mehr auf Teambuilding denn auf spieltaktischen Fortschritten. Der Großteil der Füchse-Delegation reiste bereits am Freitag an und nahm selbstverständlich die Party gleich mit, der Turnierbetrieb am Samstagmorgen sollte sich aber wegen starker Regenfälle verzögern.

Die Scheyerer Füchse auf dem Handballfest Oberviechtach

Die Scheyerer Füchse auf dem Handballfest Oberviechtach

Mit rund einer Stunde Verspätung machten den Anfang die Damen, die in Gruppe K dem SV Obertraubling unterlagen. Anschließend hätten die Herren ihr erstes Spiel in Gruppe gegen SuFF Öttinger Allstars gehabt – doch dieses Team entschied sich noch vor der ersten Partie zur Abreise. Im weiteren Turnierverlauf spielten die Damen gegen TV Oberflockenbach und HSG München West, gegen die ein Sieg gelang. Insgesamt zeigten die Damen eine spielerisch ansehnliche Leistung, ließen den Ball gut laufen. Gerade vor dem Hintergrund, ohne etatmäßige Torhüterin angereist zu sein, präsentierten sich die Scheyererinnen gut. Auch die Herren spielten solide, auch wenn beide Gruppenspiele gegen Rhöner Rosetten Rambos und die Geisteskranken (keine Wertung, deren tatsächlicher Name) verloren gingen. Leider verletzte sich Torhüter Robin Gerlsbeck im ersten Spiel, weswegen die Füchse mit Unterstützung der Damenmannschaft in die letzten Spiele gingen. Immerhin konnten die Scheyerer dank einer Leistungssteigerung ihr Platzierungsspiel am Samstagnachmittag gewinnen.

Die Scheyerer Füchse auf dem Handballfest Oberviechtach

Die Scheyerer Füchse auf dem Handballfest Oberviechtach

Damit wurde der entspannte Teil des Samstags eingeläutet. Man versammelte sich unter dem Pavillon, nahm Kaltgetränke zu sich und der eine oder andere verirrte sich nächtens ins Partyzelt. Am Sonntag entfiel bei den Herren wieder ein Spiel, ansonsten bestätigte sich bei beiden Teams das Bild des Vortags: Die Herren spielten gut, verloren wie tags zuvor nur knapp, die Damen überzeugten mit viel Einsatz und einer sauberen Spielanlage. Damit gehen beide Scheyerer Seniorenteams in die heiße Vorbereitungsphase. Detox ist angesagt, und schwitzen für eine erfolgreiche Saison 2019/2020.

Kader Damen: Tanja Ruscitti, Verena Selmayer, Carina Heimbach, Elena Schenkel, Annika Zach, Verena Richter, Lisa Kreutmair, Nicole Schwinn

Kader Herren: Robin Gerlsbeck, Dennis Wang, Valentin Wang, Christian Missy, Emmeran Winter, Michael Pichler, Sven Zach

Christian Missy

HFS-Social-Media-Team

Keine Antworten zu "Handballturnier Oberviechtach 2019"


    Kommentare

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.