Herren – HSG Schwab/kirchen 37:27

Im vierten Saisonspiel haben die Herren der Handball-Füchse Scheyern ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Die Mannschaft von HFS-Coach besiegte vor heimischer Kulisse die HSG Schwab/kirchen deutlich mit 37:27 (22:9). Schlüssel zum klaren Heimerfolg der Scheyerer, bei denen Jonas Schwinn sein Debüt im Erwachsenenbereich feierte, war die Anfangsphase.

Wenn das erste Gegentor nach acht Minuten fällt, dann hat man nicht so viel falsch gemacht in der Anfangsphase. Wenn das zweite Gegentor weitere neun Minuten auf sich warten lässt, dann ist ein weiteres Indiz für eine stabile Abwehrleistung. Und wenn man nach 20 Minuten bereits 16:2 führt, dann ist das Spiel im Grunde entschieden. Genau so lief es im zweiten Heimspiel der Scheyerer Herren. Nach zuvor drei Niederlagen präsentierten sich die Füchse deutlich verbessert. In der Anfangsphase ließen sie in der Abwehr nahezu gar nichts durch, Torhüter Robin Gerlsbeck war ebenfalls eine sichere Bank – und immer wieder gelang es Tempogegenstöße zu laufen und so kontinuierlich das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Erst nach dem 16:2 kamen Gäste ein klein wenig besser in die Partie, dennoch führte Scheyern zur Halbzeit mit 22:9. Da war die Partie für die Gastgeber quasi schon entschieden.

Die Scheyerer Herren gegen Schwab/kirchen

Die Scheyerer Herren gegen Schwab/kirchen

Nach Wiederanpfiff erwischte das Scheyerer Team, das aufgrund der Abwesenheit von Coach Mike Lehnert von Co-Trainer Christian Missy betreut wurde eine schwache Phase. Eine Umstellung in der Abwehr funktionierte gar nicht, auch die Einstellung passte bei den Füchsen nicht. Im Angriff wurden zahlreiche Bälle weggeworfen und gute Chancen nicht verwertet, in der Abwehr war man im Zweikampfverhalten erschreckend zahnlos. Die Folge: Schwab/kirchen verkürzte auf 24:16. Es wurde ein wenige unruhig, doch die Scheyerer fingen sich wieder. Auch wenn die zweite Halbzeit beileibe keine Glanzleistung war, fuhr man den Sieg ungefährdet ins Ziel und gewann am Ende souverän mit zehn Toren Vorsprung.

Die Scheyerer Herren gegen Schwab/kirchen

Die Scheyerer Herren gegen Schwab/kirchen

Nach den Enttäuschungen in den ersten beiden Spielen und der Leistungssteigerung gegen Dachau war dieser Sieg ein weiterer Schritt in Richtung des Spiels der vergangenen Saison. Dennoch bleibt noch viel Arbeit: Schließlich sollen solche Phasen wie zu Beginn der zweiten Halbzeit künftig vermieden werden.

Kader: Robin Gerlsbeck, Cedric Linß, Jonas Schwinn, Emmeran Winter, Valentin Wang, Sven Zach, Christian Missy, Benedikt Reil, Thomas Schober, Patrick Heimbach, Simon Franz, Janek Moll, Michael Pichler

Betreuer: Christian Missy

Christian Missy

HFS-Social-Media-Team

Keine Antworten zu "Herren – HSG Schwab/kirchen 37:27"


    Kommentare

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.