Handball-Füchse Scheyern Saison 2019-2020

Herren I – HSG Freising-Neufahrn II 25:34

Im zweiten Saisonspiel hat die Erste Herrenmannschaft der Handball-Füchse Scheyern die erste Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Mike Lehnert unterlag im ersten Heimspiel der Spielzeit 2021/22 der favorisierten HSG Freising-Neufahrn mit 25:34 (13:17). Dabei liefen die Füchse über 60 Minuten einem Rückstand hinterher und erwischten vor allem in der Abwehr keinen guten Tag.

Nach dem Auftaktsieg gegen Rottenburg wollten die Aufsteiger aus Scheyern gegen Freising-Neufahrn nachlegen. Die Gäste gingen allerdings als Favorit in die Partie, spielten sie doch in den vergangenen Jahren bereits in der Bezirksliga, die für Scheyern noch Neuland ist. Die Partie begann mit einem Tor der Gäste, Scheyern drehte das Spiel durch Tore von Valentin Wang und Benedikt Reil. Doch danach trafen die Füchse vier Minuten lang nicht ins gegnerische Tor. Freising-Neufahrn nutzte diese Phase und eroberte die Führung zurück. Bis Mitte der ersten Halbzeit blieb die Partie ausgeglichen. Scheyern investierte im Angriff viel, fand, hatte in der Abwehr aber immer wieder Abstimmungsprobleme und war manchmal nicht konsequent genug im Zweikampfverhalten. In der 17. Minute schafften es die Gastgeber noch einmal auf 8:9 heranzukommen. Doch statt des Ausgleiches wuchs der Rückstand wieder auf vier Treffer an – diesen Vorsprung hielten die Gäste bis zum Pausenpfiff. Beim Stand von 17:13 für die HSG ging es in die Kabinen.

Die Füchse hatten sich in der Pause vorgenommen, offensiv und defensiv ordentlich zuzulegen, doch die Anfangsphase in der zweiten Halbzeit ging klar an Freising-Neufahrn. Aus dem Vier-Tore-Rückstand aus Scheyerer Sicht wurde phasenweise ein Sieben-Tore-Rückstand. Die Füchse hatten im Angriff zunehmend Probleme, gegen die starke Abwehr der Gäste Lösungen zu finden. In der eigenen Abwehrleistung waren ebenfalls zu viele Schwächephasen drin. Deswegen konnte man den Rückstand im zweiten Durchgang nicht mehr verringern. Am Ende gewann die HSG Freising-Neufahrn verdient mit 34:25, auch wenn der Vorsprung vielleicht um das eine oder andere Tor zu hoch ausfiel.

Kader: Robin Gerlsbeck, Emmeran Winter, Valentin Wang, Florian Hagl, Janek Moll, Thomas Schober, Michael Pichler, Benedikt Reil, Christian Missy, Patrick Heimbach, Gabor Hanczvikli, Eric Wang, Dennis Wang

Trainer: Mike Lehnert

Christian Missy

HFS-Öffentlichkeitsarbeit