Weibliche B – PSV München

Auch im Rückspiel gegen den PSV München musste unsere weibliche B-Jugend eine Pleite hinnehmen. Schon zu Beginn war klar, dass dies keine leichte Partie wird. Bereits in der Hinrunde musste man sich in Unterzahl mit 4:16 deutlich geschlagen geben. Auch dieses Spiel stand unter keinem guten Stern: Wieder trat man mau besetzt, mit einem Rumpfkader von lediglich sieben Spielerinnen, an. Im Spielverlauf musste man verletzungsbedingt auf eine weitere Spielerin verzichten und stand erneut nur zu sechst auf dem Feld.

Der Trend war schnell erkennbar. Scheyern ging früh in Rückstand und wusste den Gegnerinnen nicht viel entgegenzusetzen. Selbst hatten wir kaum Ideen, um an der kompakten Abwehr der Münchnerinnen vorbeizukommen, im Gegenzug fanden wir nicht in unsere sonst so stabile Abwehrformation und ließen die Gegnerinnen immer wieder passieren. Wir wirkten grundsätzlich sehr verunsichert und schenkten die Bälle zu einfach durch Fang- und Passfehler her. Dann noch der Schock: Scheyerns Spielerin Karin Förster verletzte sich beim Torabschluss am Sprunggelenk und konnte nicht weiterspielen. Ab diesem Zeitpunkt kämpften die Füchse also wieder in Unterzahl weiter und mussten die Gäste zum Ende der ersten Halbzeit auf 12:3 davonziehen lassen.

Nun hieß es, die erste Hälfte gedanklich hinter sich zu lassen und trotz der Umstände noch einmal das Beste aus der Situation zu machen. Wie auch im ersten Durchgang taten sich die Mädels recht schwer und mussten körperlich an ihre Grenzen gehen. Teilweise in doppelter Unterzahl spielend, was teilweise daran lag, dass wir in der Abwehr zu spät reagierten, andererseits auch oft fragwürdigen Entscheidungen des Schiris geschuldet, konnten wir den Münchnerinnen wenig Paroli bieten und mussten uns letztlich mit 7:25 geschlagen geben. Wir wünschen Karin eine gute Besserung und hoffen, dass sie bald wieder mit auf dem Feld stehen kann.

Kader: Tanja Ruscitti, Alicia Ganz, Camilla Jorgel, Karin Förster, Anna-Maria Reichhold, Alena Seubert, Mika Schüler

Betreuerin: Carina Heimbach

Carina Heimbach

Betreuerin weibliche B

Keine Antworten zu "Weibliche B – PSV München"


    Kommentare

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.