Damen – SpVgg Altenerding II 21:27

Die Scheyerer Damen verkauften sich im Heimspiel gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer SpVgg Altenerding II teuer, mussten sich schlussendlich aber dennoch geschlagen geben.

Damenspiel gegen Altenerding II

Gleich zu Beginn der Partie gingen die Füchse in Führung. Dabei eröffnete Lieselotte Landskron das Tor-Spektakel mit dem 1:0 Eröffnungstreffer. Die Gäste ließen sich allerdings nicht abschütteln und konnten immer wieder den Anschlusstreffer erzielen. Über 3:2 und 5:3 konnten die Biber schließlich in der 13. Minute auch den 6:6 Ausgleichstreffer erzielen. Im Anschluss mussten die Scheyerer sogar ihren ersten Rückstand hinnehmen. Bis zur 20. Minute erhöhten die Erdinger ihren Vorsprung auf drei Tore (7:10).  Um einen Trendwechsel herbeizuführen war der Füchse-Trainer Patrick Heimbach gezwungen, seine Auszeitkarte einzusetzen. Nach der Ansprache legten die Füchse auch wieder einen höheren Gang ein, konnten den Rückstand innerhalb weniger Minuten aufholen, glichen in der 23. Minute zum 10:10 aus und gingen bis zum Pausengong sogar noch mit 14:12 in Führung.

Die zweite Hälfte gestaltete sich zunächst ausgeglichen. Langsam aber sicher kamen die Altenerdinger Biber aber immer mehr zum Zug. Der Ausgleich zum 15:15 (37.) war dabei nur eine Zwischenstation, denn die Gäste gingen wieder in Führung. In der 42. Minute traf Julia Kranich für Erding zum 16:20. Diese Führung ließen sie sich nicht mehr nehmen. Die Scheyerer verkürzten zwar auf 20:22 in der 50. Minute, doch die Körner reichten nicht aus und die Biber setzten sich entscheidend ab. Endstand: Füchse 21 – Biber 27.

Damenspiel gegen Altenerding II

Leider verloren, aber die gezeigte Leistung macht Lust auf mehr. Vor allem im Angriff war eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen.  Zum ersten Mal knackten die Damen die 20 Tore Marke.

Im nächsten Spiel am 10. November trifft man auf den direkten Konkurrenten SC Eching. Anpfiff der Begegnung ist um 17 Uhr in der Realschulhalle Pfaffenhofen.

Kader: Theresa Reil, Verena Richter, Lisa Kreutmair, Lieselotte Landskron, Verena Selmayer, Karolin Kollmar, Elena Schenkel, Carina Heimbach

Trainer: Patrick Heimbach

Patrick Heimbach

Trainer Damen

Keine Antworten zu "Damen - SpVgg Altenerding II 21:27"


    Kommentare

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.