MTV Ingolstadt II – Damen 21:9

Rabenschwarzer Tag für die Scheyerer Damenmannschaft.

Im dritten Saisonspiel konnten die Füchse nicht im Ansatz an ihre zuletzt gute Leistung gegen Manching anknüpfen und verloren verdient mit 9:21.

Scheyerer Damen gegen Ingolstadt

Die Partie begann im Grunde vollkommen normal. Nach dem 0:1-Rückstand dauerte es nicht lange bis auch die Scheyerer einnetzten. Dabei erzielte Nicole Schwinn nach einem guten Kreisanspiel ihr  erstes Tor im Scheyerer Dress. In den Folge-Minuten ging die Heimmannschaft zwar 3:1 in Führung, aber auch da konnten die Füchse nachziehen und glichen schließlich zum 3:3 aus. Im Anschluss verlor man dann im Angriff aber komplett den Faden. Es entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Bis zur Pausensirene erzielten die Scheyerer kein einziges Tor mehr. Die Abwehr stand eigentlich solide wie immer. Man hatte aber zunehmend Probleme, die erste Welle der Heimmannschaft zu unterbinden. Mit 12:3 zur Pause war der Ausgang der Partie im Grunde schon geklärt.

Scheyerer Damen gegen Ingolstadt

In Durchgang Zwei wollte man dann unbedingt Schadensbegrenzung betreiben. Das gelang auch in den ersten fünf Minuten. Annika Zach verkürzte durch zwei Tore zum 5:12. Später hatte man aber wieder mit den Problemen aus der ersten Hälfte zu kämpfen. Im Angriff gelang zwar etwas mehr, aber dennoch nicht genug um mithalten zu können. Der Endstand war mit 21:9 auch in der Höhe völlig verdient.

Scheyerer Damen gegen Ingolstadt

Die Füchse hatten durch die Bank weg einfach keinen guten Tag erwischt. Ein Tag zum vergessen.

Umso größer ist jetzt die Lust aufs nächste Spiel gegen die ebenso noch punktlosen Mainburger. Dort gilt es wieder mit mehr Struktur und Dynamik im Angriff zu agieren.

Kader: Theresa Reil, Verena Richter, Annika Zach, Lisa Kreutmair, Lieselotte Landskron, Verena Selmayer, Karolin Kollmar, Carina Heimbach, Jenny Folcarelli, Nicole Schwinn

Trainer: Patrick Heimbach

Patrick Heimbach

Trainer Damen

 

Keine Antworten zu "MTV Ingolstadt II - Damen 21:9"


    Kommentare

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.