SVA Palzing – weibliche C 19:12

Im letzten Spiel in der Hinrunde musste unsere C-Jugend gegen den SVA Palzing ran. Gegen Palzing hatten wir vor der Saison das aller erste Freundschaftsspiel. Damals waren unsere Mädels klar unterlegen, deswegen waren wir sehr gespannt wie der Spielverlauf diesmal sein würde. Die erste Halbzeit war sehr spannend und knapp, es gelang beiden Mannschaften, immer wieder aufzuschließen oder mit einem Tor in Führung zu gehen.

Mit 8:7 für die Gegner ging es in die Pause. Wir bestärkten die Mädels, sich weiterhin freizulaufen, ins Eins-gegen-eins zu gehen und sich einfach zu trauen. Die Mädels gaben ihr Bestes, mit aber nur einem Auswechselspieler schwanden die Kräfte in der zweiten Halbzeit. Da die Gegner eine volle Auswechselbank hatten, waren die Spielerinnen trotzdem noch fit. In den ersten zehn Minuten konnten die Mädels noch mithalten, dann jedoch zogen unsere Gegner nach und nach davon. Mit 12:19 mussten wir uns geschlagen geben.

Im Vergleich zum ersten Freundschaftsspiel gegen den SVA Palzing war eine deutliche Steigerung unsererseits zu erkennen. Es ist schade, dass unser Kader sehr geschwächt war, sonst wäre mehr möglich gewesen. Dennoch ist es schön zu sehen wie sich die Mädels von Spiel zu Spiel steigern.

Kader: Tanja Ruscitti, Alicia Ganz, Annabel Kraus, Karin Förster, Anna-Maria Reichhold, Alena Seubert, Mika Schüler, Melissa Ruscitti

Betreuer: Annika Zach, Carina Heimbach

Annika Zach

Betreuerin weibliche C

Keine Antworten zu "SVA Palzing – weibliche C 19:12"


    Kommentare

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.