TSV Forstenried – männliche A 42:20

Unbekannte Staffel, unbekannte Mannschaft. Die Füchse haben keinerlei Vorkenntnisse, was die Gegner in der Staffel Süd-West der ÜBL angeht, schließlich trat man auch noch nie gegen diese Mannschaften auf dem Handballfeld an. Kein Wunder die meisten der Teams kommen aus dem Augsburger Raum. Mit dem TSV Forstenried reiste man zwar ausnahmsweise in den Münchner Raum, doch auch Forstenried war den Füchsen bis dato noch völlig unbekannt. Dementsprechend gestaltete es sich auch schwierig Prognosen oder Ziele für das Spiel zu treffen. Eins war aber klar, es würde nicht leicht werden. Nur sieben Spieler fanden Zeit, um den ersten Kampf auszufechten. Auch die Gegner waren zunächst nur zu siebt, bekamen aber später die Unterstützung von vier Spielern aus ihrer B-Jugend.

Früh zeigte sich, dass es schwer werden würde, Punkte zu erobern. Die Jungs waren allesamt einfach viel zu träge um gegen das schnelle und kraftvolle Eins-gegen-Eins-Verhalten der Münchner anzukommen. Das offensive Abwehrsystem der Gegner störte den Scheyerer Angriff zudem entscheidend im Spielaufbau, sodass man ohne den nötigen Schwung kaum zu klaren Torchancen kam. Erst ab Mitte der ersten Hälfte fand man des Öfteren über Außen die Tormöglichkeiten. Nach 30 Minuten stand es 17:9.

In der zweiten Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Probleme der ersten Hälfte blieben, zudem schwanden immer mehr die Kräfte und der TSV konterte die Füchse zunehmend aus. Der Endstand hätte mit 42:20 nicht so deutlich ausfallen müssen, wenn die Galligkeit der Scheyerer Jungs nicht an einem Tiefpunkt gewesen wäre.

Was soll’s! Im nächsten Spiel wird wieder voll angegriffen. Bis dahin wird versucht an der Angriffsdynamik und am Zweikampfverhalten zu arbeiten. Der Kader sollte auch wieder etwas breiter aufgestellt sein. Nächster Gegner wird in heimischer Halle am 12. Oktober die DJK Augsburg-Hochzell sein.

Kader: Alexander Linnemann, Paul Ehrmann, Janek Moll, Jonas Schwinn, Eric Wang, Tobias Falk, Florian Hagl

Trainer: Patrick Heimbach

Patrick Heimbach

HFS-Social-Media-Team

Keine Antworten zu "TSV Forstenried - männliche A 42:20"


    Möchtest du uns etwas sagen?

    HTML ist OK

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.